Damit Sie Ihr Lächeln nicht länger verstecken müssen:
Praxis für unsichtbare Kieferorthopädie.

OrthoPulse

swiss smile Zentrum für Kieferorthopädie
Dr. med. dent. Marco Tribò
Fachzahnarzt für Kieferorthopädie CH
Dr. med. dent. Agnes Karadi
Kieferorthopädin

DE / EN
Faebook

Wann soll eine kieferorthopädische Behandlung begonnen werden?

Frühestens wenn alle Milchzähne durchgebrochen sind, kann eine erste Beurteilung vorgenommen werden. Erste Behandlungen können zu diesem Zeitpunkt ausnahmsweise angezeigt sein.

Grundsätzlich sollte eine Beurteilung der Behandlungsnotwendigkeit im Alter zwischen sieben und zehn Jahren stattfinden.

Behandlungen, welche die Entwicklung des Gebisses beeinflussen sollen, finden meist im Alter zwischen neun und vierzehn Jahren statt.

Behandlungen, die eine Zahnfehlstellung korrigieren sollen, sind erst nach Durchbruch der bleibenden Zähne im Alter zwischen 12 und 16 Jahren angezeigt.

Video
Video2